Monthly Archives: Februar 2013

Outlook Kontakte in einzelne vcf (vCard) Datei exportieren

Leider bietet Outlook 2007 keine native Export-Funktion, um Kontakteinträge als vCard-Dateien (elektronische Visitenkarte) für andere Programme zu exportieren. Wie dies jedoch mit geringem Aufwand realisiert werden kann, soll dieser Beitrag beschreiben.

  1. Erzeugen Sie einen temporären Ordner, in welchem Sie die zu exportierenden Dateien zwischenspeichern wollen. Das Beispiel verwendet den Ordner temp auf dem Desktop des aktuell angemeldeten Nutzers (C:\Users\uheber\Desktop\temp)
  2. Markieren Sie alle zu exportierenden Kontakte in Ihrem Outlook-Kontakte-Ordner mittels der Tastatur-Kombination STRG+A
  3. Öffnen Sie das Kontext-Menü (rechte Maustaste) und wählen Sie "Vollständigen Kontakt senden" -> "im Internet-Format (vCard)" aus
  4. Daraufhin wird eine Email generiert, welche sämtliche vorher selektierten Kontakte als Anhang in VCF-Format enthält
  5. Markieren (STRG+A) und Kopieren Sie alle Anhänge in die Zwischenablage Ihres Speichers (STRG+C) und fügen Sie diese (STRG+V) in den temporär angelegten Ordner (C:\Users\uheber\Desktop\temp) ein
  6. Öffnen Sie die Konsole über "Start" -> "Alle Programme" -> "Zubehör" -> "Eingabeaufforderung"
  7. Wechseln Sie mit der Konsole in das temporäre Verzeichnis, in welches Ihre Kontakte vorher im VCF-Format gespeichert wurden:
    cd C:\Users\uheber\Desktop\temp
  8. Führen Sie alle vcf-Dateien *.vcf in eine einzelne Datei all.vcf mittels folgenden Befehl zusammen:
    copy *.vcf all.vcf

Der Befehl kopiert dabei den Inhalt sämlicher VCF-Dateien in eine einzelne VCF-Datei, welche dann im Anschluß für andere Applikationen (wie z.B. Thunderbird, SOGo, Google-Mail etc.) für den Import genutzt werden kann.


Tagged , , , ,